Retour

 

« Heutzutage ist die Bewässerung von Wiesen in den Bergen eine Herausforderung. Der Bezirk Entremont im Wallis testet eine Lösung mit mehreren Instrumenten und Daten. »

« Fernsteuerung der Bewässerung der Walliser Täler : geht unsere Neigung für ausgeklügelteren und extremen Technologien zu weit ? Laurent Horvath teilt diese Meinung nicht. Er ist der Manager des Innovationszentrum BlueArk Entremont, die von der BlueArk Fondation, dem Altis Unternehmen und den Gemeinden von Bagnes, Sembrancher, Bourg-St-Pierre und Vollèges gegründete worden ist. Er hat Innovatoren herausgefordert, eine Lösung für die Bewässerung der Wiesen von der Gegend zu finden. Die Herausforderung wurde von einem Konsortium  dank seiner Lösung « ODILE » ( von dem Französisch : Optimisation de l’irrigation dans l’Entremont – Bewässerungsoptimisierung des Entremont Bezirks) gewonnen. Die ODILE Lösung benutzt Feuchtigkeitssensoren, ferngesteuerten Bewässerungsventile, infrarote Satellitenbilder, meteorologische Informationen, topografische Daten und ein Software für Analyse und Entscheidungshilfe. »

Quelle : Agri, Autor Pierre-André Cordonier, Veröffentlichung vom Freitag 17. September 2021

der Artikel lesen
© 2022 agrolina Made with ♥ by Buxum Communication

Accès clients

Solution hydrolina

Connectez-vous à votre espace hydrolina :

Se connecter

App Agrolina

Téléchargez votre application
Hydrolina :

Se connecter